1.25.1.1 - Kassel, Zuchthaus, Bauaufnahme und Entwurf zum Erdgeschoß, Grundriß



1.25.1.1 - Kassel, Zuchthaus, Bauaufnahme und Entwurf zum Erdgeschoß, Grundriß


Inventar Nr.: GS 15641
Bezeichnung: Kassel, Zuchthaus, Bauaufnahme und Entwurf zum Erdgeschoß, Grundriß
Künstler: unbekannt
Datierung: um 1845
Geogr. Bezug: Kassel
Technik: Graphit, Feder in Schwarz, Rot und Blau, rosa laviert
Träger: Papier
Wasserzeichen: Lilie
Maße: 28,2 x 48,6 cm (Blattmaß)
Maßstab: zwei bezifferte Maßstäbe mit Maßeinheit "[Fuß] cass." bzw. "m.", bezifferter Maßstab ohne Maßeinheit
Beschriftungen: oben mittig: "Grundriß vom Rez-de-Chaussee des Zuchthauses an der Fulda zu Cassel." (Feder in Schwarz)
oben rechts: "A." (Feder in Schwarz)
in der Darstellung: Benennung der Räumlichkeiten (Graphit, Feder in Schwarz und Rot)
verso: "252" (Graphit)
verso: "101" (Filzstift)


Katalogtext:
Die Bauaufnahme des Erdgeschosses entstand mit großer Wahrscheinlichkeit zusammen mit GS 15643 und GS 14753 anläßlich der Einrichtung eines Arbeitssaals im Dachgeschoß des Zuchthauses (vgl. GS 15643).
Die Darstellung läßt trotz später hinzugekommener Einzeichnungen noch gut die aus der Bauzeit stammende Grundstruktur der Räumlichkeiten erkennen (vgl. Holtmeyer 1923, S. 576). Auf der Landseite mit dem Haupteingang lag ein Saal, der als Arbeitsraum diente, während an der Fuldaseite acht Zellen gleicher Größe angeordnet waren. In den Saal sind wahrscheinlich nachträglich zwei Stuben eingebaut worden, die in der Zeit um 1845 als Unterkunft für die Aufseher verwendet wurden. In der südwestlichen Ecke lag das zweiläufige Treppenhaus mit Richtungswechsel.
Die Zeichnung verwendete man erneut, wohl 1881/82 (Holtmeyer 1923, S. 576f.), im Zusammenhang mit Umbaumaßnahmen zur Schaffung von mehr Zellen- und Büroräumen. Dabei wurden die vorgesehenen Veränderungen mit roter Tinte eingetragen und stellenweise in Graphit ergänzt, außerdem ein Maßstab mit Metermaßeinheiten hinzugefügt.
Stand: August 2007 [GF]


Literatur:
unpubliziert


Letzte Aktualisierung: 20.09.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum