1.25.1.2 - Kassel, Zuchthaus, Bauaufnahme, Grund- und Aufriß



1.25.1.2 - Kassel, Zuchthaus, Bauaufnahme, Grund- und Aufriß


Inventar Nr.: GS 15643
Bezeichnung: Kassel, Zuchthaus, Bauaufnahme, Grund- und Aufriß
Künstler: unbekannt
Datierung: um 1845
Geogr. Bezug: Kassel
Technik: Graphit, Feder in Schwarz, braun laviert
Träger: Papier
Wasserzeichen: Lilie, "FWE" "LETMATHE"
Maße: 50,4 x 44,4 cm (Blattmaß)
Maßstab: bezifferter Maßstab ohne Maßeinheit; bezifferter Maßstab mit Maßeinheit "m", später hinzugefügt
Beschriftungen: oben mittig: "Riß / von dem neu eingereichten Arbeits-Saale in der Mansarde des / Zuchthauses an der Fulda zu / Cassel." (Feder in Schwarz)
oben rechts: "13,3" (Graphit)
in der Darstellung: "Vorder-Ansicht."; "Grundriß von der Mansarde." (Feder in Schwarz)
in der Darstellung: Benennung der Räumlichkeiten (Graphit, Feder in Schwarz)
verso: "100" (Filzstift)


Katalogtext:
Auf dem Blatt sind der Aufriß der "Vorder-Ansicht" sowie der Grundriß des Dachgeschosses wiedergegeben. Wie aus dem Titel hervorgeht, entstand die Zeichnung nach dem Einbau eines Arbeitssaals in der unteren Dachzone. Da diese Maßnahme 1844/45 erfolgte (vgl. StAM Best. 190a Kassel, Nr. 409), läßt sich die Entstehungszeit der Darstellung für 1845 oder 1846 annehmen.
Der Umbau im Innern veränderte auch das äußere Erscheinungsbild des Gebäudes, da die alten Dachgauben beseitigt und durch größere mit Schleppdach und je zwei Fenstern ersetzt wurden. Seitlich des neuen Saales wurden noch weitere Räumlichkeiten für Aufseher, Kranke sowie "Requisiten" eingerichtet. Die Darstellung läßt weiterhin die steinernen Wände der beiden in der Mittelachse angeordneten Zwerchhäuser, die Deckenbalkenlage und die Positionen der insgesamt 16 Schornsteine erkennen.
Das Mansarddach mit den Einbauten von 1844/45 wurde 1889 durch einen Brand zerstört und in der Folge durch ein Satteldach ersetzt.
Mehrere inzwischen wieder radierte Eintragungen in Graphit sowie der ebenfalls in Graphit hinzugefügte Maßstab mit der Maßeinheit Meter belegen, daß die Zeichnung auch noch lange nach ihrer Entstehung verwaltungsintern benutzt wurde.
Stand: August 2007 [GF]


Literatur:
unpubliziert


Letzte Aktualisierung: 20.09.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum