1.37.1.5 - Kassel, Klosterkaserne, Bauaufnahme, Schnitt durch den Nord- und Westflügel



1.37.1.5 - Kassel, Klosterkaserne, Bauaufnahme, Schnitt durch den Nord- und Westflügel


Inventar Nr.: GS 18300
Bezeichnung: Kassel, Klosterkaserne, Bauaufnahme, Schnitt durch den Nord- und Westflügel
Künstler: unbekannt
Datierung: um 1780
Geogr. Bezug: Kassel
Technik: Graphit, Feder in Schwarz, grau, rosa und hellblau laviert
Träger: Papier
Wasserzeichen: Krone über Wappenschild mit Lilie und " I D R o [...]"
Maße: 34,3 x 46,5 cm (Blattmaß)
Maßstab: unbezifferter Maßstab ohne Maßeinheit
Beschriftungen: oben mittig: "Durchschnittsriß / nach der Linie AB in den Grundrissen von der Kloster-Caserne." (Feder in Schwarz)
verso: "III E." (Graphit)


Katalogtext:
Der Schnitt, dessen Verlauf in allen Grundrissen der Serie eingetragen ist, veranschaulicht den Innenaufbau von Nord- und Westflügel. In die Steinbauten sind in der üblichen Weise die Räume und Decken in Holzkonstruktion eingefügt, wobei aus statischer Notwendigkeit die Raumaufteilungen in den einzelnen Geschossen aufeinander abgestimmt sind. In den Ställen im Erdgeschoß tragen freistehende Stützen mit Sattelhölzern und Kopfbändern die Lasten. In diesem Bereich sind alle Bestandteile der Pferdeboxen einschließlich der Futterkrippen und Raufen wie auch der durch blaugraue Lavierung als Pflasterung kenntlich gemachte Fußboden dargestellt.
Die Schnittdarstellung ist das einzige Blatt der beiden Bauaufnahmeserien, das keine Rahmung aufweist. Möglicherweise wurde diese nachträglich beseitigt, um die Zeichnung an einem anderen Ort aufbewahren zu können. Dafür sprechen die Reste von zwei Klebestreifen auf der Rückseite.
Das Blatt wurde in der Denkmaltopographie von 1923 verwendet (Holtmeyer 1923, Taf. 89,2).
Stand: August 2007 [GF]


Literatur:
Holtmeyer 1923, S. 141, Taf. 89,2


Letzte Aktualisierung: 20.09.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum