1.11.1.18 - Kassel, Renthof, Bauaufnahme, Grundriß auf der Ebene des zweiten Geschosses des Verbindungsbaus



1.11.1.18 - Kassel, Renthof, Bauaufnahme, Grundriß auf der Ebene des zweiten Geschosses des Verbindungsbaus


Inventar Nr.: GS 15670
Bezeichnung: Kassel, Renthof, Bauaufnahme, Grundriß auf der Ebene des zweiten Geschosses des Verbindungsbaus
Künstler: Adam Heinrich Ludwig Böckel (1809 - nach 1879), Zeichner
Datierung: 30.04.1855
Geogr. Bezug: Kassel
Technik: Graphit, Feder in Schwarz und Rot, braun laviert
Träger: Papier
Wasserzeichen: -
Maße: 32,8 x 49,1 cm (Blattmaß)
Maßstab: bezifferter Maßstab mit Maßeinheit Fuß
Beschriftungen: oben mittig: "Grundriss vom Zwischengeschoss des Renthofsgebäudes." (Feder in Schwarz)
oben links: "Copie" (Feder in Schwarz)
oben rechts: "III." (Feder in Schwarz)
oben rechts: "10,12" (Graphit)
unten rechts: "Böckel / 30/4 55" (Feder in Schwarz)


Katalogtext:
Der "Grundriss vom Zwischengeschoss des Renthofsgebäudes", Blatt "III" der Serie von Böckel, konzentriert sich auf die Darstellung des zweiten Geschosses des östlichen Teiles des Kanzleiflügels, das in der Höhe mit dem ersten Geschoß der Bauten um den Klosterhof korrespondiert, wobei der vordere Bereich des Kanzleiflügels im Bemühen um eine korrekte Darstellung der unterschiedlichen Geschoßniveaus gänzlich weggelassen ist.
Die grundsätzliche Raumverteilung entspricht derjenigen in GS 15680. Eintragungen in roter Feder vermerken den neuen Standort der Räume für die "Regierung", das "Consistorium" und den "Criminal-Senat im Obergericht", wobei Korrekturen in Graphit weitere Überlegungen dokumentieren.
Stand: August 2007 [UH]


Literatur:
unpubliziert


Letzte Aktualisierung: 20.09.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum