1.11.1.16 - Kassel, Renthof, Bauaufnahme, Grundriß vom Erdgeschoß des Kanzleiflügels



1.11.1.16 - Kassel, Renthof, Bauaufnahme, Grundriß vom Erdgeschoß des Kanzleiflügels


Inventar Nr.: GS 15671
Bezeichnung: Kassel, Renthof, Bauaufnahme, Grundriß vom Erdgeschoß des Kanzleiflügels
Künstler: Adam Heinrich Ludwig Böckel (1809 - nach 1879)
Datierung: 1855
Geogr. Bezug: Kassel
Technik: Graphit, Feder in Schwarz und Rot, braun laviert
Träger: Papier
Wasserzeichen: "J WHATMAN / TURKEY MILL / 1854"
Maße: 33 x 49,1 cm (Blattmaß)
Maßstab: bezifferter Maßstab mit Maßeinheit Fuß
Beschriftungen: oben mittig: "Grundriss vom Unterstock des Renthofsgebäudes" (Feder in Schwarz)
oben links: "Copie" (Feder in Schwarz)
oben rechts: "I." (Feder in Schwarz)
oben rechts: "10,10" (Graphit)
unten rechts: "Böckel / 30/4 55" (Feder in Schwarz)


Katalogtext:
1855 fertigte Baukondukteur Böckel eine weitere Folge von vier numerierten Grundrissen des Renthofs an, die er als "Copie" bezeichnete. Da diese Pläne denselben absoluten Maßstab wie die beiden frühen Grundrisse GS 15669 und GS 15675 aufweisen, hat Böckel vermutlich diese und weitere nicht erhaltene Grundrißzeichnungen für seine Bauaufnahmen benutzt.
Der "Grundriss vom Unterstock des Renthofsgebäudes" beschränkt sich auf das Erdgeschoß des Kanzleibaus. Die hier wiedergegeben Raumverteilung entspricht derjenigen in GS 15676. Mit roter Feder eingezeichnet sind allerdings Veränderungen im Bereich der ersten beiden Fensterachsen, die dem "Criminal-Gericht" zugewiesen werden. Die separierte Raumfolge erhält einen eigenen Zugang vom Hof her und sollte für "Zeugen", ein "Wachtzimmer" und im Turmanbau "für Angeklagte" genutzt werden.
Stand: August 2007 [UH]


Literatur:
unpubliziert


Letzte Aktualisierung: 20.09.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum