1.11.1.10 - Kassel, Renthof, Bauaufnahme, Grundriß auf der Ebene des zweiten Geschosses des Verbindungsbaus



1.11.1.10 - Kassel, Renthof, Bauaufnahme, Grundriß auf der Ebene des zweiten Geschosses des Verbindungsbaus


Inventar Nr.: GS 15681
Bezeichnung: Kassel, Renthof, Bauaufnahme, Grundriß auf der Ebene des zweiten Geschosses des Verbindungsbaus
Künstler: unbekannt
Datierung: um 1840
Geogr. Bezug: Kassel
Technik: Graphit, Feder in Schwarz, rot und grau laviert
Träger: Papier
Wasserzeichen: "J WHATMAN / 1836"
Maße: 58 x 91,1 cm (Blattmaß)
Maßstab: bezifferter Maßstab mit Maßeinheit "Fuss"
Beschriftungen: oben links: "Grundrisse / der Renthofsgebaeude mit Angabe / der dermaligen Benutzung" (Feder in Schwarz)
oben rechts: "III." (Feder in Schwarz)
in der Darstellung: "10,5" (Graphit)


Katalogtext:
Blatt "III" der vierteiligen Serie "Grundrisse / der Renthofsgebaeude mit Angabe / der dermaligen Benutzung" zeigt ebenso wie die zugehörigen Blätter eine exakte Kopie der in GS 15680 vorliegenden, gleichartig numerierten Bauaufnahme aus der Serie von fünf Grundrißzeichnungen des Renthofs. Der Grundriß verläuft auf der Ebene des zweiten Geschosses des Verbindungsbaus an der Kettengasse, wobei dieses mit dem ersten Geschoß des westlichen Flügelgebäudes des Kreuzganghofs und mit dem eigentlich erst höher ansetzenden zweiten Geschoß des westlichen Teils des Kanzleiflügels korrespondiert.
Das hier verwendete Papier mit einem Whatman-Wasserzeichen von 1836 bestätigt die auch für die fünfteilige Serie angenommene Datierung der Blätter um 1840.
Graphiteinzeichnungen und -notizen im gesamten Gebäudekomplex zeugen von späteren Überlegungen zur inneren Umgestaltung, wobei die im westlichen Teil des Kanzleibaus verwendete Bezeichnung "Baucommission" auf die 1848 erfolgte Auflösung der Oberbaudirektion verweist.
Stand: August 2007 [UH]


Literatur:
unpubliziert


Letzte Aktualisierung: 20.09.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum