12.2.4.1 - Brunnenhof mit Säulenhalle, Studienblatt, perspektivische Ansicht



12.2.4.1 - Brunnenhof mit Säulenhalle, Studienblatt, perspektivische Ansicht


Inventar Nr.: GS 15750
Bezeichnung: Brunnenhof mit Säulenhalle, Studienblatt, perspektivische Ansicht
Künstler: Brauer (tätig um 1843), Zeichner
Datierung: 1843
Geogr. Bezug:
Technik: Graphit, Feder in Schwarz
Träger: Papier
Wasserzeichen: "J WHATMAN / TURKEY MILL / 1835"
Maße: 41 x 53,4 cm (Blattmaß)
33,3 x 45,8 cm (Darstellungsmaß)
Maßstab: bezifferter Maßstab mit Maßeinheit "Fuß"
Beschriftungen: unten rechts: "Brauer fct." (Feder in Schwarz)


Katalogtext:
Ebenso wie GS 15751 präsentiert auch dieses Studienblatt eine klassische Säulenhalle mit einem offenen Brunnenhof, wie in der akademischen Entwurfsserie des Kasseler Zeichenlehrers Friedrich Appel (GS 15400 - GS 15404) vorgegeben. Der Blickwinkel ist genauso gewählt wie in GS 15400, wobei die Hauptabweichung in der Form des zentralen Brunnens liegt, der hier einen stärker profilierten Sockel sowie eine zweite Ebene mit einer weiteren Schale auf einem Balusterfuß aufweist. Diese Brunnengestaltung bezieht sich deutlich auf die allen Studienblättern zu diesem Thema als Vorbild zugrundeliegende Ansicht eines florentinischen Brunnenhofs in Grandjean de Montignys "Architecture Toscane" (Grandjean de Montigny 1815, Pl. 55). Es liegt deshalb nahe, daß es sich hier um eine Schülerzeichnung aus dem Unterricht an der Akademie oder bei Friedrich Appel handelt. Über den Zeichner, der die Studie "Brauer fct" signiert hat, ist nichts Näheres bekannt.
Stand: August 2007 [UH]


Literatur:
unpubliziert


Letzte Aktualisierung: 20.09.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum