12.4.2.1 - Denkmal mit Sphingen, Studienblatt, Ansicht



12.4.2.1 - Denkmal mit Sphingen, Studienblatt, Ansicht


Inventar Nr.: GS 14485
Bezeichnung: Denkmal mit Sphingen, Studienblatt, Ansicht
Künstler: Simon Louis Du Ry (1726 - 1799), fraglich
Datierung: um 1750
Geogr. Bezug:
Technik: Graphit, Feder in Grau, grau laviert
Träger: Papier
Wasserzeichen: "D & C HONIG" (?)
Maße: 21,7 x 39,7 cm (Blattmaß)
Maßstab: -
Beschriftungen:


Katalogtext:
Das Blatt zeigt einen auf ein figurengeschmücktes Postament gestellten Obelisken, der halbkreisförmig von ansteigenden Stufen mit dazwischen angeordneten Postamenten mit liegenden Sphingen umfaßt wird. Der Obelisk - mit würfelförmigem Block im unteren Bereich und von einem Pinienzapfen bekrönt - ist durch Verschattung markant betont.
Der Zeichenduktus erlaubt die Zuschreibung der Zeichnung an Simon Louis Du Ry, von dem vergleichbare Studienblätter aus der Zeit seines Romaufenthalts mit Bezügen zum Formenrepertoire von Jean-François de Neufforge oder Louis-Joseph Le Lorrain bekannt sind (vgl. L GS 13839 u. L GS 12817 oder StAM P II 8863/6).
Die vorliegende Zeichnung ist offensichtlich von Du Rys Schüler Johann Henrich Wolff, wie auch im Fall von L GS 12817, als Anregung für einen eigenen Entwurf zu einem "Tempel, so in einem Bosquet erbauet werden könnte" (L GS 15214) verwendet worden. Dort wird die Partie von dem Obelisken und der Treppenanlage mit einem Rundtempel kombiniert.
Stand: August 2007 [GF]


Literatur:
unpubliziert


Letzte Aktualisierung: 09.04.2015


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2020
Datenschutzhinweis | Impressum