12.12.3.1 - Meisterriß einer Dachkonstruktion, Grundriß und Schnitte



12.12.3.1 - Meisterriß einer Dachkonstruktion, Grundriß und Schnitte


Inventar Nr.: lfd. Nr. 6698
Bezeichnung: Meisterriß einer Dachkonstruktion, Grundriß und Schnitte
Künstler: Franz Dourte (tätig um 1808), Zimmermann
Datierung: 1808
Geogr. Bezug: -
Technik: Graphit, Feder in Grau, grau und rosa laviert
Träger: Papier
Wasserzeichen: "C & I HONIG"
Maße: 60,4 x 98,7 cm (Blattmaß)
Maßstab: unbezifferter Maßstab ohne Maßeinheit
Beschriftungen: unten links: "Frantz Dourte / 1808" (Feder in Grau)


Katalogtext:
Bei der zeichnerischen Lösung der ihm gestellten Aufgabe legte der Prüfling Franz Dourte (1776-1841; vgl. Bidlingmaier 2000, S. 102; dort Namensschreibung Tourté) zwei Blätter vor. Auf dem einen (lfd. Nr. 6698) ist in der für die Meisterrisse üblichen Weise der Grundriß mit mehreren Aufrissen von Gebinden kombiniert, während das zweite (lfd. Nr. 6699) perspektivische Darstellungen des Dachwerks zeigt.
Der linke Teil des Gebäudes mit unregelmäßigem Umriß sollte mit einem Satteldach, der rechte mit einem Mansarddach überbaut werden. Dourte konzipierte dazu jeweils dreifache liegende Stühle mit zwei- oder mehrsäuligen Hängekonstruktionen. Über dem Gebäude sind die Sparrenlagen eingezeichnet, ergänzt um die Positionen der Hängesäulen sowie den Verlauf der Firstlinien.
Die spezifische Grundrißform mit ovalem Innenhof im seitlichen Bereich wiederholt diejenige der Prüfungsaufgabe für Johann Conrad Wagener aus dem Jahr 1790 (lfd. Nr. 6696) und ist somit ein Beleg dafür, daß Prüfungsaufgaben nach einer bestimmten Zeit erneut gestellt wurden.
Stand: August 2007 [GF]


Literatur:
unpubliziert


Letzte Aktualisierung: 08.09.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2019
Datenschutzhinweis | Impressum