1.5.6.11 - Kassel, Rotes Palais, Blauer Saal, Entwurf zur Dekoration der Hohlkehle und des Gesimses, Aufriß



1.5.6.11 - Kassel, Rotes Palais, Blauer Saal, Entwurf zur Dekoration der Hohlkehle und des Gesimses, Aufriß


Inventar Nr.: SM-GS 1.3.840
Bezeichnung: Kassel, Rotes Palais, Blauer Saal, Entwurf zur Dekoration der Hohlkehle und des Gesimses, Aufriß
Künstler: Johann Conrad Bromeis (1788 - 1855), Architekt
Datierung: 1827
Geogr. Bezug: Kassel
Technik: Graphit, Feder in Schwarz, teilweise laviert
Träger: Papier
Wasserzeichen: "J. KOOL & [...] 1825", schreitender Löwe mit Säbel
Maße: 36,6 x 49,2 cm (Blattmaß)
Maßstab: unbezifferter Maßstab ohne Maßeinheit
Beschriftungen: oben mittig: "Decoration der Hohlkehle und des Gesimsses im Blauen Sal / im Neubau des Kurfuerstlichen Palais." (Feder in Braun)


Katalogtext:
Dargestellt sind die Ansätze der in Rosa gehaltenen Pilaster mit weißen Kapitellen, bestehend aus Palmetten, Akanthus, S-Schwüngen und Leiermotiv. Das darüber liegende Gebälk teilt sich in einen Architrav, einen mit bronzenen Arabesken auf blauem Grund bemalten Fries und ein mehrfach profiliertes Kranzgesims mit Zahnfries und Ochsenaugendekor.
Die Dekoration der Hohlkehle auf blaugrauem Hintergrund besteht aus Blattgirlanden mit Schleifen in grün-gelben Farben, bronzefarbenen Zierelementen, Widderkopf, Löwenkopf, Halbfigur aus einem abwärts gekehrten Akanthuskelch, Akanthusarabesken, Palmwedel, Delphin und Muschelornament im Rapport (vgl. ein entsprechendes Blatt in Potsdam, SPSG, Plankammer; s. Bidlingmaier 2000, Kat.Nr. 263).
Die Dekoration ist in dieser Form ausgeführt worden.
Stand: August 2007 [RB]


Literatur:
Bidlingmaier 2000, S. 336, Kat.Nr. 264, Abb. S. 224


Letzte Aktualisierung: 09.04.2015


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum