2.17.1.2 - Kassel-Wilhelmshöhe, Altes Gasthaus, Bauaufnahme, Grundrisse



2.17.1.2 - Kassel-Wilhelmshöhe, Altes Gasthaus, Bauaufnahme, Grundrisse


Inventar Nr.: SM-GS 1.3.949
Bezeichnung: Kassel-Wilhelmshöhe, Altes Gasthaus, Bauaufnahme, Grundrisse
Künstler: Heinrich Ludwig Regenbogen (1802 - 1885), fraglich
Datierung: um 1824
Geogr. Bezug: Kassel-Wilhelmshöhe
Technik: Graphit, Feder in Schwarz, grau laviert
Träger: Papier
Wasserzeichen: "J WHATMAN / TURKEY MILLS"
Maße: 59,2 x 40,6 cm (Blattmaß)
Maßstab: unbezifferter Maßstab ohne Maßeinheit
Beschriftungen: oben mittig: "Zu 1826 abgebrochenes Gasthaus zu Wilhelmshöhe am Lindenberg wieder aufgestellt" (Graphit)
verso: "N. 3" (Farbstift in Rot)


Katalogtext:
Das 1767 errichtete alte Gasthaus (Paetow 1929, S. 51) war ein schlichter neunachsiger Bau mit zwei gleichwertigen Geschossen und ausgebautem Mansarddach, der in gleicher Flucht wie der etwas tiefer gelegene Tanzsaal an der Chaussee nach Kassel lag (vgl. den Aufriß der Straßenfront mit Situationsplan in Potsdam, SPSG, Plankammer, Inv.Nr. 20363).
Das vorliegende Blatt zeigt die Erdgeschoß- und Obergeschoßgrundrisse dieses Gebäudes mitsamt der beiden kleineren, rechtwinklig dazu angeordneten Nebengebäude, die zum einen als Beamtenwohnung (links) und zum anderen als Wache (rechts) genutzt wurden.
Die Raumverteilung im Gasthaus entlang des Mittelkorridors entspricht weitgehend den in Potsdam vorliegenden detaillierten Grundrissen (SPSG, Plankammer, Inv.Nr. 20367 u. 20368). Der kleine rückwärtige Anbau enthielt die Toiletten, die in den oberen Geschossen durch schmale Flure neben dem Treppenhaus zugänglich waren.
Vermutlich handelt es sich bei diesem Blatt um eine Bauaufnahme vor dem Abbruch der Gebäude 1826, auf den auch die spätere Beschriftung "Zu 1826 abgebrochenes Gasthaus zu Wilhelmshöhe am Lindenberg wieder aufgestellt" Bezug nimmt.
Stand: August 2007 [UH]


Literatur:
unpubliziert


Letzte Aktualisierung: 09.04.2015


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum