2.16.3.13 - Kassel-Wilhelmshöhe, Wachthaus, Werkzeichnung zum Kranzgesimsprofil, Schnitt



2.16.3.13 - Kassel-Wilhelmshöhe, Wachthaus, Werkzeichnung zum Kranzgesimsprofil, Schnitt


Inventar Nr.: SM-GS 1.3.967
Bezeichnung: Kassel-Wilhelmshöhe, Wachthaus, Werkzeichnung zum Kranzgesimsprofil, Schnitt
Künstler: Johann Conrad Bromeis (1788 - 1855), Architekt, Entwurf
unbekannt, Zeichner, Ausführung
Datierung: um 1825
Geogr. Bezug: Kassel-Wilhelmshöhe
Technik: Graphit
Träger: Papier
Wasserzeichen: "VDL", Jüngling mit Velum auf Kugel
Maße: 38 x 59 cm (Blattmaß)
Maßstab: -
Beschriftungen:


Katalogtext:
Das an den Konturen ausgeschnittene, vermutlich maßstäbliche Profil zeigt die Abschlußplatten des Kranzgesimses und des Eierstabes (vgl. VSG 1.3.969 recto). Kleine Handskizzen in der rechten unteren Ecke der Zeichnung erläutern den Zusammenhang.
Das Blatt wurde vermutlich als Werkzeichnung für die Steinhauer von einem der Hof-Baueleven angelegt.
Stand: August 2007 [UH]


Literatur:
unpubliziert


Letzte Aktualisierung: 09.04.2015


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum