1.29.8.9 - Kassel, Ständehaus, Umbauentwurf, Längsschnitt



1.29.8.9 - Kassel, Ständehaus, Umbauentwurf, Längsschnitt


Inventar Nr.: SM-GS 1.3.1034,7
Bezeichnung: Kassel, Ständehaus, Umbauentwurf, Längsschnitt
Künstler: unbekannt
Datierung: um 1850
Geogr. Bezug: Kassel
Technik: Graphit, Feder in Schwarz, rosa und blau laviert
Träger: Papier
Wasserzeichen: -
Maße: 44,3 x 61,3 cm (Blattmaß)
Maßstab: bezifferter Maßstab mit Maßeinheit Fuß, bezifferter Maßstab ohne Maßeinheit
Beschriftungen: oben mittig: "Längendurchschnitt / von der beabsichtigten Erweiterung des Stände-Saales." (Feder in Schwarz)
oben rechts: "1, 1/8." (Graphit)
oben rechts: "15" (Farbstift in Rot)
unten rechts: "I. 1./ 6" (Graphit)


Katalogtext:
Die Schnittdarstellung des in VSG 1.3.1034,11 im Grundriß präsentierten Erweiterungsentwurfs läßt die vorgesehenen Veränderungen des Saales sowie die Gestaltung des rückwärtigen Neubaus erkennen. Für beide Bauteile war ein neues gemeinsames Dach geplant. Die Längswände des Saaltrakts sollten durch jeweils fünf Arkaden ersetzt werden, um in den neuen, durch Fenster beleuchteten Seitenschiffen im Erd- und Obergeschoß Tribünen und Emporen für Zuschauer schaffen zu können. Anstelle der gewölbten Decke war eine flache vorgesehen. Durch den Anbau wären großzügige Treppen und Vorräume sowie zwei weitere Zimmer entstanden. Während für den einen davon im Erdgeschoß die Nutzung als "Local für die Wache" angegeben ist (vgl. VSG 1.3.1034,11), ist der Verwendungszweck für den oberen unklar. Auf der gegenüberliegenden Schmalseite des Saales ist im Bereich des kleinen Innenhofs (Impluvium) in Graphit der Einzug einer Decke in Erdgeschoßhöhe angedeutet.
Der Umbau, durch den Ruhls Saal völlig beseitigt worden wäre, kam nicht zur Ausführung. Die Zeichnung ist zu einem bislang nicht bekannten Zeitpunkt noch während der Nutzung des Saales durch die kurhessische Ständeversammlung entstanden.
Stand: August 2007 [GF]


Literatur:
unpubliziert


Letzte Aktualisierung: 09.04.2015


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum