1.1.2.8 - Kassel, Stadtplan mit Einzeichnung der Festungswerke



1.1.2.8 - Kassel, Stadtplan mit Einzeichnung der Festungswerke


Inventar Nr.: GS 18409
Bezeichnung: Kassel, Stadtplan mit Einzeichnung der Festungswerke
Künstler: Lessing (tätig 2. Hälfte 19. Jh.), Zeichner
Datierung: 1880
Geogr. Bezug: Kassel
Technik: Feder in Schwarz, Rot, Blau und Lila, rot, blau, grün und hellbraun laviert
Träger: Karton
Wasserzeichen: nicht ermittelbar
Maße: 54,6 x 70,8 cm (Darstellungsmaß)
61,9 x 78,4 cm (Blattmaß)
Maßstab: bezifferter Maßstab mit Maßeinheit "Cassl. Fuss."
Beschriftungen: oben links: "mit Einzeichnung der früheren Festungswerke von Lessing 1880." (Feder in Schwarz)
unten rechts: "Lessing" (Feder in Grau)
unten rechts: Erklärung von Baulichkeiten (Farbstift in Rot)
verso: "II / B"; "II B 13" (Graphit)


Katalogtext:
In den gedruckten Stadtplan von Bauinspektor Ludwig Böckel aus dem Jahr 1866 sind die Festungswerke einschließlich der nassen wie trockenen Gräben und die Wasserläufe eingetragen und durch verschiedenfarbige Lavierung hervorgehoben. In der "Erklärung" unten rechts sind in roter Tinte unter den Buchstaben a bis i die vier Hauptbastionen ("Berge") und Tore aufgeführt.
Die sehr anschauliche Darstellung wurde offenbar bei einem Vortrag von Generalleutnant z. D. von Schmidt am 20.10.1897 "zum Besten des Philipps-Denkmals" verwendet und beim Abdruck des Referats in der Zeitschrift "Hessenland" von 1898 "in einer großen Anzahl von Exemplaren" gedruckt (vgl. Schmidt 1898, Nr. 1, S. 2 mit Anm.).
Stand: August 2007 [GF]


Literatur:
unpubliziert (vgl. aber Schmidt 1898, S. 2 mit Anm.)


Letzte Aktualisierung: 09.04.2015


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2020
Datenschutzhinweis | Impressum