1.9.8.1 - Kassel, Hofverwaltungsgebäude, Oberhofmarschallamt, Entwurf für zwei Zylinderöfen, Ansicht



1.9.8.1 - Kassel, Hofverwaltungsgebäude, Oberhofmarschallamt, Entwurf für zwei Zylinderöfen, Ansicht


Inventar Nr.: SM-GS 1.3.1069
Bezeichnung: Kassel, Hofverwaltungsgebäude, Oberhofmarschallamt, Entwurf für zwei Zylinderöfen, Ansicht
Künstler: unbekannt
Datierung: um 1829
Geogr. Bezug: Kassel
Technik: Graphit, Feder in Schwarz und Braun
Träger: Papier
Wasserzeichen: "J. WHATMAN TURKEY MILL"
Maße: 47,2 x 36 cm (Blattmaß)
Maßstab: bezifferter Maßstab mit Maßeinheit "Fus Cass:"
Beschriftungen: oben rechts: "3,50" (Graphit)
in der Darstellung: "Windöfen / in dem Sessions-Saal. / Halsöfen / in dem Locale des. / Ober-Hofmarschall-Amts" (Feder in Braun)


Katalogtext:
Die Zeichnung zeigt Entwürfe für "Windöfen in dem Sessions-Saal" sowie für "Halsöfen in dem Locale des Ober-Hofmarschall-Amts". Während der Rundofen zur Darstellung des zweigeteilten Feuerungsraums mit den beiden Öffnungen für den Brennstoff und den Aschenkasten in Vorderansicht abgebildet ist, wird der auf einer Bodenplatte stehende Ofentyp eines Hinterladers mit dem rechtwinklig geführten Rauchabzug in Seitenansicht präsentiert. Beide Ofenmodelle, die vermutlich aus Gußeisen hergestellt werden sollten, waren vermutlich für die neu einzurichtenden Räume des Oberhofmarschallamts im Hofverwaltungsgebäude bestimmt.
Bis 1829 war das Hofmarschallamt zusammen mit der Hofapotheke in einem Dienstgebäude in der Nähe des Stadtschlosses untergebracht. Das im letzten Drittel des 18. Jahrhunderts erbaute Haus ist auf dem Stadtplan von Selig aus dem Jahr 1768 als Haus Nr. 2 "Auf dem Graben" eingetragen. Mit der Vollendung des Hofverwaltungsamts am Friedrichsplatz wechselte das Hofmarschallamt seinen Standort (s. den Einleitungstext "Stadt Kassel, Hofverwaltungsgebäude") und das gegenüber dem Residenzschloß gelegene Gebäude wurde verkauft. In den Katasterplänen aus dem Jahr 1829 finden sich die Kaufleute Jäckel und Herzog als neue Besitzer (Holtmeyer 1923, S. 420).
Stand: August 2007 [MH]


Literatur:
unpubliziert


Letzte Aktualisierung: 09.04.2015


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum