1.36.1.8 - Kassel, Reithaus der Garde du Corps-Kaserne und Leibgardekaserne, Bauaufnahme, Grundrisse



1.36.1.8 - Kassel, Reithaus der Garde du Corps-Kaserne und Leibgardekaserne, Bauaufnahme, Grundrisse


Inventar Nr.: Marb. Dep. 110,2
Bezeichnung: Kassel, Reithaus der Garde du Corps-Kaserne und Leibgardekaserne, Bauaufnahme, Grundrisse
Künstler: Heinrich Lenz (1829 - 1888), Zeichner
Datierung: 1849
Geogr. Bezug: Kassel
Technik: Graphit, Feder in Schwarz
Träger: Papier
Wasserzeichen: -
Maße: 32,4 x 25,3 cm (Blattmaß)
Maßstab: bezifferter Maßstab mit Maßeinheit "Caß. Fuß."
Beschriftungen: in der Darstellung: "Garde du Corps Reithaus."; Leibgarde Caserne / I. Neuer Fluegel." (Feder in Schwarz)
in der Darstellung: Benennung der Geschosse (Feder in Schwarz)


Katalogtext:
Das zum Sammelband mit Bauaufnahmen von Militärgebäuden gehörende Blatt (s. Marb. Dep. 110,18) zeigt zwei unterschiedliche Bauten. Von dem um 1820 an der Südwestseite des Kasernenplatzes zur Vergrößerung der bestehenden Anlage der Hohentorkaserne (vgl. GS 14522) erbauten Trakt der Leibgardekaserne sind die drei nahezu identisch disponierten Grundrisse der drei Geschosse wiedergegeben. Der größte Teil des Bauwerks wird, wie im Hauptgebäude (vgl. Marb Dep. 110,3), von jeweils vier durch Querwände voneinander getrennten Mannschaftsunterkünften eingenommen, während an den Gebäudeenden Gemeinschaftsräume, separate Zimmer sowie Latrinen angeordnet sind. Nach Ansicht der Zeitgenossen war die "innere Einrichtung hinsichtlich der Wohnung und der Verköstigung der Truppen [...] vortrefflich zu nennen".
Das obere Blattdrittel zeigt im Anschluß an die vorhergehende Darstellung Marb. Dep. 110,1 das aus einem großen Raum bestehende Reithaus der Garde du Corps am gleichnamigen Platz.
Stand: August 2007 [GF]


Literatur:
unpubliziert


Letzte Aktualisierung: 08.09.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum