9.9.11.3 - Schnitt durch einen einachsigen Anbau, Bauaufnahme oder Entwurf



9.9.11.3 - Schnitt durch einen einachsigen Anbau, Bauaufnahme oder Entwurf


Inventar Nr.: GS 12897
Bezeichnung: Schnitt durch einen einachsigen Anbau, Bauaufnahme oder Entwurf
Künstler: Daniel Wolf von Dopff (1650 - 1718), Zeichner
Datierung: um 1680
Geogr. Bezug: Niederlande
Technik: Feder in Schwarz, schwarz, gelb und rosa laviert
Träger: Papier
Wasserzeichen: -
Maße: 19,8 x 10 cm (Blattmaß)
Maßstab: -
Beschriftungen: oben rechts: "Doorgesnedt Standt door het Fenster" (Feder in Schwarz)


Katalogtext:
Diese Zeichnung gibt einen Schnitt durch einen schmalen Anbau, der sich an eine nicht näher gekennzeichnete hohe Wand anlehnt. Der Schnitt A-A geht an der Vorderseite durch ein Fenster und zeigt an der Stirnwand eine Tür, die von zwei Oculi begleitet wird. Diese Anordnung stimmt überein mit dem in dem Grundriß GS 12932 eingezeichneten Schnitt. Die runden Öffnungen dienen zur Belichtung des an der Mauer gelegenen hinteren Raumes. Der Dachstuhl erhebt sich über einem niedrigen Kniestock und lehnt sich an die nicht näher spezifizierte Mauer an.
Stand: September 2004 [UH]


Literatur:
unpubliziert


Letzte Aktualisierung: 20.09.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2020
Datenschutzhinweis | Impressum