4.34.1.9 - Kleve, Prinzenhof, Entwurf zum nördlichen Pavillon, Querschnitt



4.34.1.9 - Kleve, Prinzenhof, Entwurf zum nördlichen Pavillon, Querschnitt


Inventar Nr.: GS 12908
Bezeichnung: Kleve, Prinzenhof, Entwurf zum nördlichen Pavillon, Querschnitt
Künstler: Maurits Post (1645 - 1677), Architekt
Datierung: 03.04.1671
Geogr. Bezug: Kleve (Deutschland)
Technik: Feder in Schwarz, grau, rot und gelb laviert
Träger: Papier
Wasserzeichen: -
Maße: 24,5 x 33,2 cm (Blattmaß)
Maßstab: bezifferter Maßstab mit Maßeinheit "voet" "Rijnlansche Maedt"
Beschriftungen: oben mittig: "Door gesnede Standt na het / Noorde" (Feder in Schwarz)
unten links: "(Gr)ondt van het voorplijn" (Feder in Schwarz)
unten links: "No. 9:" (Feder in Schwarz)


Katalogtext:
Der Querschnitt durch die Punkte A-A im nördlichen Pavillontrakt ("No 9") aus dem ehemaligen Codex Fol. A 37 (vgl. den Einleitungstext "Orte in den Niederlanden, Unbekannte Orte") gibt einen anschaulichen Eindruck von der Fenstergliederung an der Schmalseite des Gebäudes, zu der keine weitere Zeichnung vorliegt. Dabei fällt auf, daß der hintere Saal im Erdgeschoß nach Norden hin gar kein, der Saal darüber nur ein kleines Fenster aufweist, was nach Maßgabe der Grundrisse aber durch Nischen in der Außenwand kaschiert wird. Wie der Grundriß GS 12906 belegt, waren diese Räume ebenso wie die südlichen Pendants mit ihren hohen Fenstern auf den Ausblick nach Osten, ins Tal hin, ausgerichtet. Deutlich gekennzeichnet ist die Superposition der einzelnen Kamine und ihre Ableitungsschächte im Dachgeschoß. Die Datierung von der Hand Maurits Posts nennt den 3.4.1671, die Zeichnung entstand also genau einen Tag nach dem mittleren Querschnitt GS 12909.
Stand: September 2004 [UH]


Literatur:
Katalog Kleve 1979, S. 402-408, Kat.Nr. G 19; Terwen 1979, S. 135-139; Katalog Den Haag 1979/1980, Kat.Nr. 292; Wyck 1986


Letzte Aktualisierung: 20.09.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2020
Datenschutzhinweis | Impressum