4.34.1.8 - Kleve, Prinzenhof, Entwurf, mittlerer Querschnitt



4.34.1.8 - Kleve, Prinzenhof, Entwurf, mittlerer Querschnitt


Inventar Nr.: GS 12909
Bezeichnung: Kleve, Prinzenhof, Entwurf, mittlerer Querschnitt
Künstler: Maurits Post (1645 - 1677), Architekt
Datierung: 02.04.1671
Geogr. Bezug: Kleve (Deutschland)
Technik: Feder in Schwarz, rot, gelb, blau und grau laviert
Träger: Papier
Wasserzeichen: -
Maße: 24 x 35,6 cm (Blattmaß)
Maßstab: bezifferter Maßstab mit Maßeinheit "voet" "Rijnlansche Maedt"
Beschriftungen: oben mittig: "Door gesnede Standt na het Noorde" (Feder in Schwarz)
unten links: "grondt van het voorplijn" (Feder in Schwarz)
unten links: "No 8:" (Feder in Schwarz)
unten rechts: "het afgaen van de hei[...] kanaal" (Feder in Schwarz)


Katalogtext:
Der mittlere Querschnitt B-B ("No 8") aus dem ehemaligen Codex Fol. A 37 (vgl. den Einleitungstext "Orte in den Niederlanden, Unbekannte Orte"), der laut GS 12905 exakt durch die Mitte des Gebäudes verläuft, gibt die räumliche Situation im Prinzenhof mit Blick nach Norden wieder. Auf Vorraum und Treppe folgt der Große Saal, dessen Ausführung im Obergeschoß mit den beiden Türen zu seiten des Kamins und den darüber angebrachten Oculi zur Beleuchtung der schmalen Korridore ein in der Höhe reduziertes Abbild des unteren Saals darstellt. Die beiden großen Kamine in diesen Räumen münden im Dachgeschoß in einen turmartig erhöhten Schornstein mit gußeisernem Aufsatz, wie ihn auch die Vorderansicht GS 12947 zeigt. Auffällig ist die fehlende Angabe des Hauptportals an der Vorderseite, mit Ausnahme des unterhalb gelegenen mittigen Zugangs zum Keller. Dieser Umstand deutet darauf hin, daß der ebenso wie GS 12905 von Maurits Post auf den 2.4.1671 datierte Entwurf in der ersten Planungsphase entstand, während die auf den 12.5.1671 datierte Detailstudie des Haupteingangs GS 12935 die Fortschritte der Planung dokumentiert.
Ergänzend ist auf diesem Blatt auch die charakteristische Geländesituation am Prinzenhof angedeutet: vom Vorplatz, dessen Gestaltung in dem auf den 13.9.1671 datierten Plan GS 12956 separat geschildert wird, bis zum jäh abfallenden Abhang auf der Rückseite des Hauses.
Stand: September 2004 [UH]


Literatur:
Katalog Kleve 1979, S. 402-408, Kat.Nr. G 18; Terwen 1979, S. 135-139, Abb. 69; Wyck 1986


Letzte Aktualisierung: 20.09.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2020
Datenschutzhinweis | Impressum