9.9.6.5 - Werkzeichnung zu einem Magazin, Grundriß, Aufriß und Schnitt



9.9.6.5 - Werkzeichnung zu einem Magazin, Grundriß, Aufriß und Schnitt


Inventar Nr.: GS 12910
Bezeichnung: Werkzeichnung zu einem Magazin, Grundriß, Aufriß und Schnitt
Künstler: Daniel Wolf von Dopff (1650 - 1718), Zeichner
Datierung: 18.07.1687
Geogr. Bezug: Niederlande
Technik: Feder in Schwarz, rot, gelb und blau laviert
Träger: Papier
Wasserzeichen: -
Maße: 29,9 x 43,3 cm (Blattmaß)
Maßstab: bezifferter Maßstab mit Maßeinheit "voedt"
Beschriftungen: oben mittig: "Project Eines magasijn dat tegen / Bomben en ander feuerwerck / Resisteren kann." (Feder in Schwarz)
mittig links: "Grondt van het magazijn" (Feder in Schwarz)
mittig: "Profile van het magazijn / worin aangewessen wordt / hoe het selve met boogwerk / moet versien worden" (Feder in Schwarz)
mittig rechts: "Standt van binten war aangewessen wordt / wie de Kap moet verwaardt worden / met [...] werck" (Feder in Schwarz)


Katalogtext:
Dieses auf den 18.7.1687 datierte Blatt zeigt eine Variante des in GS 12933 dargestellten Magazins, das von Daniel Wolf von Dopff vier Tage vorher datiert wurde. Ebenso wie dort wird Wert gelegt auf eine massive Konstruktion, die durch eiserne Anker, bleierne Dachplatten sowie eine eiserne Tür geschützt ist. Ergänzend ist hier im Schnitt noch eine hölzerne Hilfskonstruktion unter dem Gewölbe eingefügt.
Der Titel beschreibt das Bauwerk als Magazin, das Bomben und Feuerwerk widerstehen soll. Es ist anzunehmen, daß von Dopff diese Zeichnung im Zusammenhang mit seiner Funktion als Festungsbaumeister von Maastricht anfertigte.
Stand: September 2004 [UH]


Literatur:
unpubliziert


Letzte Aktualisierung: 20.09.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2020
Datenschutzhinweis | Impressum