3.28.2.14 - Frankenberg, Liebfrauenkirche, Marienkapelle, Bauaufnahme von Architekturdetails



3.28.2.14 - Frankenberg, Liebfrauenkirche, Marienkapelle, Bauaufnahme von Architekturdetails


Inventar Nr.: GS 13542
Bezeichnung: Frankenberg, Liebfrauenkirche, Marienkapelle, Bauaufnahme von Architekturdetails
Künstler: Georg Rudolph (1813 - 1897), Zeichner
Datierung: um 1830
Geogr. Bezug: Frankenberg
Technik: Graphit, Feder in Schwarz
Träger: Papier
Wasserzeichen: -
Maße: 36,3 x 23,8 cm (Blattmaß)
Maßstab: bezifferter Maßstab mit Maßeinheit Zoll
Beschriftungen: unten rechts: "G. Rudolph." (Feder in Schwarz)
unten mittig: "Details zur Kapelle und Kirche." (Feder in Schwarz)
oben rechts: "Blatt XX." (Feder in Schwarz)
in der Darstellung: "Erläuterungen zu einzelnen Elementen" (Graphit, Feder in Schwarz)


Katalogtext:
Das "Details zur Kapelle und Kirche" betitelte Blatt zeigt eine Zusammenstellung verschiedener Architekturdetails aus Kirche und Kapelle. Neben den schwarz lavierten Profildarstellungen von Gewölberippen wurden ein Abschnitt des spitzbogigen Tympanonbogens des Eingangsportals der Marienkapelle sowie Teile der Architektur ausgewählt, die der Präsentation des aufwendigen Skulpturenprogramms dienten. Dabei nehmen die aus Spitzenbogenarkaden gebildeten Baldachine, die ehemals die seitlich des Portals aufgestellten Figuren bekrönten, den größten Raum ein.
Insgesamt vierzehn Blätter zeigen eine Auswahl des reichen Bauschmucks, den die Kirche zu bieten hat.
Stand: August 2007 [MH]


Literatur:
Dehn-Rotfelser 1882, S. III


Letzte Aktualisierung: 09.04.2015


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2020
Datenschutzhinweis | Impressum