3.133.2.6 - Ziegenhain, Schloß, Nordflügel, Bauaufnahme des zweiten Obergeschosses, Grundriß



3.133.2.6 - Ziegenhain, Schloß, Nordflügel, Bauaufnahme des zweiten Obergeschosses, Grundriß


Inventar Nr.: GS 14515,6
Bezeichnung: Ziegenhain, Schloß, Nordflügel, Bauaufnahme des zweiten Obergeschosses, Grundriß
Künstler: Carl Friedrich Robert (1793 - 1829), Zeichner
Datierung: 1825
Geogr. Bezug: Schwalmstadt-Ziegenhain
Technik: Graphit, Feder in Schwarz und Rot, rosa, grau, hellbraun und blau laviert
Träger: Papier
Wasserzeichen: "J TEILOR"
Maße: 41,6 x 52 cm (Blattmaß)
Maßstab: zwei bezifferte Maßstäbe mit Maßeinheit "Fuß Caßeler Maas"
Beschriftungen: oben links: "Grund Riß / des 4ten Stockwercks des Gebaeudes B,c vid: Situat: Plan / die 4te Etage des Fluegels B,a und B,b / sind Dachkammern welche gaenzlich ohnbe- / wohnbar sind." (Feder in Grau)
in der Darstellung: Benennung der Räume (Feder in Grau)


Katalogtext:
Der ältere Eckbau überragt die beiden seitlich anschließenden Flügel um ein Geschoß. Er ist deshalb auf diesem Blatt isoliert dargestellt; auf die benachbarten Bauten bzw. deren für Wohnzwecke unbrauchbare Böden wird lediglich in der Bezeichnung verwiesen. In der in üblicher Weise durch Fachwerkwände unterteilten steinernen Etage waren das "Staats-Gefängnis" und ein Verhörzimmer samt Nebenräumen untergebracht. Eine spätere Notiz in Graphit vermerkt eine veränderte Nutzung als Offiziersarrest.
Überraschenderweise sind auf diesem Blatt zwei Maßstäbe eingetragen. Einer bezieht sich sowohl auf den dargestellten Gebäudeteil wie auch auf alle anderen vorhergehenden Grundrisse des Schloßgebäudes. Der andere gehört zu dem Lageplan auf dem ersten Blatt der Serie.
Stand: September 2004 [GF]


Literatur:
unpubliziert


Letzte Aktualisierung: 20.09.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum