3.133.4.1 - Ziegenhain, Bauaufnahme der Kaserne in der Festung, Lageplan und Grundriß



3.133.4.1 - Ziegenhain, Bauaufnahme der Kaserne in der Festung, Lageplan und Grundriß


Inventar Nr.: GS 14515,8
Bezeichnung: Ziegenhain, Bauaufnahme der Kaserne in der Festung, Lageplan und Grundriß
Künstler: Carl Friedrich Robert (1793 - 1829), Zeichner
Datierung: 1825
Geogr. Bezug: Schwalmstadt-Ziegenhain
Technik: Graphit, Feder in Schwarz und Rot, rosa, graugrün, hellbraun und blau laviert
Träger: Papier
Wasserzeichen: Lilie und "VAN DER LE(Y)"
Maße: 40,9 x 50,5 cm (Blattmaß)
Maßstab: bezifferter Maßstab mit Maßeinheit "Fuß Caßeler Maas", bezifferter Maßstab mit Maßeinheit "Fuß"
Beschriftungen: oben mitig: "Situations-Plan / Kurfürstlicher Caserne zu Ziegenhayn nebst dabey / befindlicher Kueche und einem Stall." (Feder in Grau)
in der Darstellung: "Grund-Riß der Kueche" (Feder in Grau)
in der Darstellung: "Grund-Riß des Stalles" (Feder in Grau)


Katalogtext:
Die Blätter GS 14515,8 und GS 14515,9 sind der Darstellung der Kaserne und zweier zugehöriger Bauten gewidmet, die im Südwesten der Festung an der Innenseite des Walles standen (vgl. GS 14515,22, Buchstabe F und Aufrisse in GS 14515,18). Um 1825 waren in dem Kasernenbau jedoch keine Soldaten, sondern Wohnungen und Lagerräume untergebracht.
Die erste Darstellung zeigt im oberen Teil die Lage der drei Gebäude am eigens benannten "Haupt-Wall". Darunter folgen die Grundrisse der Küche mit fünf Rauchfängen sowie eines Stalles. Beide Wirtschaftsbauten sind in Fachwerk errichtet. Wie in GS 14515,6 sind die zwei Maßstäbe für den Lageplan und für die beiden Grundrisse am unteren Blattrand übereinander gestellt.
Stand: September 2004 [GF]


Literatur:
unpubliziert


Letzte Aktualisierung: 20.09.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum