1.5.5.6 - Kassel, Rotes Palais (?), Gesimsprofile für Fenster und Türen, Aufriß und Schnitt



1.5.5.6 - Kassel, Rotes Palais (?), Gesimsprofile für Fenster und Türen, Aufriß und Schnitt


Inventar Nr.: L GS 15280
Bezeichnung: Kassel, Rotes Palais (?), Gesimsprofile für Fenster und Türen, Aufriß und Schnitt
Künstler: Johann Heinrich Wolff (1792 - 1869), fraglich
Datierung: um 1820
Geogr. Bezug: Kassel
Technik: Graphit, Feder in Schwarz
Träger: Papier
Wasserzeichen: Wappen mit gekreuzten Schrägbalken, dazwischen "D & C B"
Maße: 42,6 x 66,2 cm (Blattmaß)
Maßstab: zwei unbezifferte Maßstäbe mit Maßeinheit "M." (Module)
Beschriftungen: in der Darstellung: diverse Erläuterungen (Feder in Schwarz)


Katalogtext:
Die genauen Maßangaben für die verschiedenen Gesimsprofile scheinen mit einer konkreten Planung in Zusammenhang zu stehen, die sich aus der Darstellung jedoch nicht erschließt. Da die Zeichnung zum Nachlaß der Familie Wolff gehört und der Zeichenstil auf Johann Heinrich Wolff deutet, könnte ein Zusammenhang mit der Bauausführung des Roten Palais in Kassel bestehen, wo dieser mit Steinmetzarbeiten beauftragt war (s. a. L GS 15272 u. L GS 15273).
Stand: August 2007 [MH]


Literatur:
unpubliziert


Letzte Aktualisierung: 08.09.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2020
Datenschutzhinweis | Impressum