10.10.1.2 - Prag, Palais Rohan, Bauaufnahme und Umbauentwurf zum Erdgeschoß, Grundriß



10.10.1.2 - Prag, Palais Rohan, Bauaufnahme und Umbauentwurf zum Erdgeschoß, Grundriß


Inventar Nr.: GS 15693
Bezeichnung: Prag, Palais Rohan, Bauaufnahme und Umbauentwurf zum Erdgeschoß, Grundriß
Künstler: Louis Joseph Montoyer (1749 - 1811), Architekt, fraglich
Datierung: um 1800
Geogr. Bezug: Prag
Technik: Graphit, Feder in Grau, rosa, gelb, graugrün, hellbraun und hellblau laviert
Träger: Papier
Wasserzeichen: Wappenschild mit Bienenkorb und "HONIG", darunter "J H & Z", an anderer Stelle "J HONIG / & / ZOONEN"
Maße: 102,7 x 66 cm (Blattmaß)
Maßstab: bezifferter Maßstab mit Maßeinheit "Klaftern"
Beschriftungen: Unten links: "Maaßtab von 7. N: O: Klaftern" (Feder in Grau)
verso: "II/A." (Graphit)


Katalogtext:
Das Blatt zeigt den Erdgeschoßgrundriß des Palaiskomplexes mit den durch gelbe Lavierung gekennzeichneten geplanten Veränderungen und Ergänzungen. Diese konzentrieren sich vor allem auf die Errichtung von zwei neuen Trakten, wodurch zwei geschlossene Innenhöfe entstehen. Dem vorderen mit dem Vestibül soll dabei durch Vermauerung von seitlichen Arkaden sowie eine symmetrische Fassadenausbildung des Neubaus eine gleichmäßige und repräsentative Gestalt verliehen werden. Der zweite, vollständig neue Trakt in Gestalt einer dreiachsigen Pfeilerhalle ist als hinterer Abschluß der Gesamtanlage vorgesehen. Die Verbindungstür zu dem anschließenden Pferdestall läßt eine Nutzung als Reithalle möglich erscheinen.
Etliche Räume im rechten vorderen Bereich des Palais werden von den Umbauplänen nicht berührt und haben deshalb keine der schwarzen und roten Nummern, mit denen sonst alle zur Veränderung anstehenden Bauteile gekennzeichnet sind. Es handelt sich offensichtlich um weniger wichtige, zum Teil gewölbte Zimmer einschließlich der Küche, die anscheinend noch einem älteren Vorgängerbau angehören.
Stand: September 2004 [GF]


Literatur:
unpubliziert


Letzte Aktualisierung: 20.09.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2020
Datenschutzhinweis | Impressum