1.84.3.6 - Kassel, Karlsaue, Orangerie, Bauaufnahme der Wandgliederung, Aufriß und Schnitt



1.84.3.6 - Kassel, Karlsaue, Orangerie, Bauaufnahme der Wandgliederung, Aufriß und Schnitt


Inventar Nr.: GS 6010
Bezeichnung: Kassel, Karlsaue, Orangerie, Bauaufnahme der Wandgliederung, Aufriß und Schnitt
Künstler: unbekannt
Datierung: um 1811
Geogr. Bezug: Kassel
Technik: Graphit, Feder in Schwarzgrau
Träger: Papier
Wasserzeichen: keine Angabe
Maße: 34,7 x 49,7 cm (Blattmaß)
Maßstab: bezifferter Maßstab mit Maßeinheit "Fuß"
Beschriftungen: oben links: "zu Orangerie" (Graphit)
in der Darstellung: Erklärungen (Graphit)


Katalogtext:
Die beiden Zeichnungen verdeutlichen die Bemühungen, das barocke Gliederungssystem der Wände, das in GS 6010 als Bestandsaufnahme gegeben wird, im Sinne des Klassizismus umzuformen. Dabei ging es vor allem darum, die als irregulär empfundene Pilasterarchitektur mit zu großen Kapitellen, isolierten Gebälkstücken und Verkröpfungen durch eine korrekte Anordnung der Bauglieder zu ersetzen. GS 6009 zeigt einfache und verlängerte Pilaster mit neuen Kapitellen korinthischer Ordnung, die ein über die Bögen hinweggeführtes Gebälk ohne Verkröpfungen tragen.
Die geplanten Veränderungen sind offensichtlich nicht ganz so rigoros, wie in GS 6009 dargestellt, ausgeführt worden. Dies ist den Abbildungen des Denkmälerinventars zu entnehmen (Holtmeyer 1923, Taf. 203 u. 209).

Text übernommen aus Katalog Kassel 1999/CD-Rom [GF]


Literatur:
Katalog Kassel 1999/CD-Rom

Siehe auch:


  1. GS 6007: Kassel, Karlsaue, Orangerie, Entwurf zum Umbau, Grundriß
  2. GS 6008: Kassel, Karlsaue, Orangerie, Bauaufnahme und Umbauentwurf, Grundriß und Schnitt


Letzte Aktualisierung: 09.04.2015


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum