|<<   <<<<   4 / 1311   >>>>   >>|

1.1.2.1 - Kassel, Bauaufnahme der Stadt mit Festungsanlagen, Vogelperspektive



1.1.2.1 - Kassel, Bauaufnahme der Stadt mit Festungsanlagen, Vogelperspektive


Inventar Nr.: L GS 13530
Bezeichnung: Kassel, Bauaufnahme der Stadt mit Festungsanlagen, Vogelperspektive
Künstler: Carl Friedrich Roth (tätig um 1736), Zeichner, fraglich
Datierung: 1736
Geogr. Bezug: Kassel
Technik: Graphit, Feder in Schwarz
Träger: Papier
Wasserzeichen: -
Maße: 38,3 x 27,7 cm (Blattmaß)
Maßstab: -
Beschriftungen: unten mittig: "Abriß / von / Der Statt und vestung Caßell. / den 1ten May 1736." (Feder in Schwarz)
oben rechts: "N 31" (Feder in Braun)
unten rechts: "1736" (Graphit)
verso: "31. Kartenverz." (Feder in Schwarz)
verso: "Schrank / I Stock", "II A 4", "II/A" (Graphit)


Katalogtext:
Die unvollendet gebliebene Darstellung der Stadt Kassel aus der Vogelperspektive präsentiert die Altstadt und die Unterneustadt von Südosten, so daß die Unterneustadt im Vordergrund zu sehen ist. Damit gleicht die Ansicht derjenigen von Merian, ist aber aus einem anderen Sichtwinkel gegeben. Gezeigt werden von den beiden Stadtteilen nur die Festungsanlagen sowie, in vereinfachter und schematischer Wiedergabe, die darin befindliche Bebauung. Diese ist allerdings nur in der Unterneustadt komplettiert worden, während von der Altstadt lediglich Bauten in unmittelbarer Nähe der Befestigungen eingezeichnet worden sind, so das "Karlshospital", das Zeughaus und die 1686-1688 erbauten Kasernen sowie das Schloß und die zugehörigen Bauten des Modellhauses, des Ottoneums und des Renthofs einschließlich der Brüderkirche. Auf die Wiedergabe der Umgebung außerhalb der Festungswälle ist bis auf die Wasserläufe völlig verzichtet. Die Bemühungen um möglichst wirklichkeitsgetreue und korrekte Darstellung belegen mehrere kleine Papierstücke mit korrigierten Einzelheiten, die im Bereich der Befestigung der Unterneustadt und des Schlosses nachträglich aufgeklebt wurden.
Die perspektivische Wiedergabe der Stadt entspricht im gewählten Blickwinkel, in der Gesamtdisposition und in zahlreichen Einzelheiten dem Stadtplan von Carl Friedrich Roth, der wie die vorliegende Zeichnung in das Jahr 1736 datiert ist (der Plan befand sich früher in der Landesbibliothek Kassel; vgl. Holtmeyer 1923, S. XXVII, Taf. 12; Katalog Kassel 1985/1, S. 296, Nr. 152, Abb. 87a). Dort wird die planimetrisch wiedergegebene Umgebung der Stadt mit der in Vogelschau gezeigten Bebauung einschließlich der vorhandenen und geplanten Festungsanlagen kombiniert. Es liegt somit nahe, die Zeichnung L GS 13530 mit dem Stadtplan Roths in Zusammenhang zu bringen. Das Blatt könnte sowohl eine Vorstudie sein, die sich in erster Linie mit der Stadtbefestigung beschäftigt, wie auch eine schließlich nicht durchgeführte Wiederholung des Kernbereichs des Plans. Da dieser im Zweiten Weltkrieg verlorengegangen ist, läßt sich nicht sicher entscheiden, ob beide Handzeichnungen von Carl Friedrich Roth stammen.
Die auf der Vorder- und Rückseite des Blattes notierte Nummer 31 gleicht den entsprechenden Numerierungen der Pläne, die der Oberfinanzrat Carvacchi aus Münster dem Verein für hessische Geschichte und Landeskunde schenkte (Zeitschrift des Vereins für hessische Geschichte und Landeskunde 1, 1837, S. XXXIII; vgl. die Pläne von Ziegenhain und Rheinfels, GS 14515,22 und L GS 8287). Ob es sich bei dem unter Nummer 14 aufgeführten Plan jedoch um L GS 13530 handelt, muß offenbleiben.
Stand: September 2004 [GF]


Literatur:
Holtmeyer 1923, S. XXVII; Heidelbach 1957, Abb. S. 117


Letzte Aktualisierung: 08.09.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum